Messen


Deine Maße sind der Ausgangspunkt für Dein individuelles Kleidungsstück. Diese 15 Maße helfen mir dabei, Schnitt und Form an Dich anzupassen. Am einfachsten ist Maß-nehmen mit Hilfe einer zweiten Person. Du stehst ruhig, aufrecht und entspannt da. Wichtig ist eng anliegende Kleidung, wie Shirt und Leggings oder (etwas gewagter) Unterwäsche mit einem gut sitzenden BH zu tragen. Gemessen wird an Deiner Körperform entlang. Das Maßband soll locker liegen, aber keine Falten werfen.  Ganz wichtig ist: Ob die Kleidung später eng oder leger sitzt entscheiden Zuschnitt und Modell und NICHT das Maßband. Richtiges Ausmessen ist daher unerlässlich. Je nach Figurtyp können Deine Proportionen von der Mustervorlage abweichen. Eine O-Figur zum Beispiel hat ihre Taille knapp unterhalb des Busens.